• Krone Factory & Field Days 2014

    Krone präsentierte die Neuheiten für die Saison 2014 auf einem holländischen Betrieb in der Nähe vom Firmensitz Spelle. Vorgeführt wurden: Mähwerke, Zetter, Schwader, Pressen, Häcksler, Häcksel-Transportwagen und die neue Schleifeinrichtung SpeedSharp.

  • Krone EasyCut B 870 CV Collect

    Bei der Entwicklung des EasyCut B 870 CV hat sich Krone am großen Bruder EasyCut B 1000 CV orientiert. Die Arbeitsbreite jeder Mäheinheit liegt bei 3,16 m; in Kombination mit dem Frontmähwerk ergibt sich die Gesamtarbeitsbreite von 8,70 m. 

  • Stahlzinkenaufbereiter des EasyCut B 870 CV

    Der neue V-Stahlzinkenaufbereiter hat einen Durchmesser von 64 cm und ein Schaltgetriebe mit den zwei Drehzahlmöglichkeiten 600 und 900 U/min.

  • Krone EasyCut B 1000 CR Collect

    Diese Triplekombination haben die Emsländer bereits auf der Agritechnica 2013 gezeigt. Diese Kombination ermöglicht eine Arbeitsbreite von 9,30 bis 10,10 m.

  • Triplekombination mit Walzenaufbereiter

    Das vorgeführte Butterfly-Mähwerk B 1000 CR war mit Polyurethan-Rollenaufbereitern ausgerüstet. Die PU-Rollen haben einen Durchmesser von 25 cm.

  • Heckmähwerk mit Rollen-Aufbereiter

    Die beiden Heckmähwerke EasyCut R 280 CR und 320 CR gibt es jetzt auch mit Rollen-Aufbereiter.

  • Kreiselzettwender KW 11.22/10

    Der neue Kreiselzettwender KW 11.22/10 ist laut Hersteller der größte Anbauwender am Markt.

  • Krone KW 11.22/10 Kreiselwender

    Merkmale dieses Kreiselzettwenders:  10 Kreiseln mit einem Durchmesser von 1,53 m, Octo-Ling Fingerkupplung, ungleichlange Zinken arbeiten parallel zum Boden, hydraulische Grenzstreueinrichrung serienmäßig.

  • Gezogener Kreiselwender KWT 1600

    Dieser gezogene Kreiselzettwender hat eine Arbeitsbreite von 15,3 m.

  • Kreiselzettwender KWT 1600

    14 Kreisel mit je 6 Zinkenarmen, Kreiseldurchmesser 1,53 m

  • Krone KWT 1600

    Serienmäßig intelligente Lenkung:

    • spurtreuer Nachlauf des Wenders am Vorgewende und im Straßentransport
    • entgegengesetzte Lenkung in Arbeitsstellung (kein Radieren)

  • Krone Kreiselschwader

    Krone hat seine Swadro-Schwader überarbeitet:

    • steile Dura Max-Kurvenbahn mit 3 Jahre Garantie
    • wartungsfreie Zinkenarme und Kreiselgetriebe
    • stufenlose Einstellung der Arbeithöhe mit Höhenanzeige
    • kardanische Kreiselaufhängung
    • neue Zinkenform: unten um 12° nach vorne gebogen - Lifteffekt

  • Krone Swadro TS 680 Seitenschwader

    Die beiden Kreisel dieses neuen Seitenschwaders haben einen Durchmesser von 3,3 m.

  • Seitenschwader Swadro TS 680

    Arbeitsbreite bei Einzelschwadablage 6,8 m, bei Zweischwadablage 7,6 m.

  • Neuer Transportrahmen für Seitenschwader

    Hoher Transportrahmen mit maximal 4 m Transporthöhe, hoher Parallelaushub der Kreisel mit bis zu 50 cm Aushubhöhe der Kreisel am Vorgewende.

  • Elektrische Höhenverstellung für Schwader

    Alle drei präsentierten neuen Doppelschwader haben eine elektrische Höhenverstellung mit einer Anzeige.

  • Mittelschwader Swadro TC 760 Plus

    Neuer Mittelschwader mit Arbeitsbreiten von 6,8 bis 7,6 m, Kreiseldurchmesser 3,3 m.

  • Mittelschwader Swadro TC 880 Plus

    Neuer Mittelschwader mit Kreiseldurchmessern von 3,6 m; Arbeitsbreite 7,6 bis 8,8 m.

  • Optionaler Zusatzkreisel für TC 680 und TC 760

    Dieser optionale Zusatzkreisel bearbeitet die nicht bearbeitete Fläche eines Mittelschwaders.

  • Optionaler Zusatzkreisel

    Dadurch wird eine gleichmäßigere Abtrocknung im Schwad erreicht. Der Kreisel wird hydraulisch angetrieben. Die Drehzahl lässt sich mit einem Drosselventil einstellen.

  • Zusatzkreisel mit hydraulischem Aushub

    Der Kreiselaushub wird über den hydraulischen Aushub der Schwadkreisel gesteuert; sobald der Kreisel ausgehoben wird, schaltet der Antrieb des Kreisels automatisch ab. 

  • Großpackenpresse 1290 HDP II XC

    Mit der Big Pack HDP II präsentiert Krone eine neue Großpackenpressen-Generation, die für noch größeren Durchsatz und höhere Ballendichten steht. Im Vergleich zur 1290 HDP Standard sind Durchsatzsteigerungen um bis zu 50 Prozent bei gleicher Dichte möglich.

  • Schwungrad der Big Pack HDP II

    Das Gewicht des Schwungrads liegt bei 608 kg, durch ein Zwischengetriebe wird die Schwungraddrehzahl auf 1180 U/min erhöht.

  • Hydraulische Anlaufhilfe für Big Pack HDP II

    Mit diesem Hydraulikmotor wird die wuchtige Schwungmasse in Schwung gebracht.

  • Hydraulische Garnkästen der Big Pack HDP II

    Für eine einfache Befüllung der 54 Rollen fassenden Garnkästen, lassen sich diese hydraulisch absenken.

    Zudem gibt es zwei Zusatzgarnkästen: rechts mit 6 Rollen und auf der linken Seite mit 4 Rollen.

  • Einzug der neuen Big Pack HDP II

    Die neue Big Pack ist mit der Active Pickup ausgerüstet; der Rollenniederhalter und die mechanisch angetriebene Zuführwalze sind serienmäßig. Zudem wurde der Schneidrotor im Durchmesser um 30 Prozent vergrößert (720 mm).

  • Big Pack 870 HDP HighSpeed - Prototyp

    Mit der Big Pack 870 HDP HighSpeed stellt Krone eine neue Projektstudie im Segment Großpackenpressen vor.

  • Großpackenpresse mit MultiBale-Ausrüstung

    Auf dem Feld werden Großpacken gepresst, die sich auf dem Hof in bis zu  neun kleine Ballen aufteilen lassen.

    Der Vorteil liegt auf der Hand - auf dem Feld müssen nur wenige große Ballen maschinell gesammelt werden, auf dem Hof lassen sich nach dem Auftrennen von drei Garnfäden die kleinen Ballen bequem per Hand verteilen.

  • Große Ballen auf dem Feld, kleine auf dem Hof

    Dabei arbeitet die Presse bei 80 cm Kanalbreite und 70 cm Kanalhöhe mit fünf Doppelknotern anstatt mit üblicherweise vier Knotern. Im Multibale Modus knoten zwei Knoter die kleinen Ballen, die drei anderen Knoter binden den gesamten Ballen, dessen Länge zwischen 1 m bis 2,70 m liegen kann. 

  • Zwischen Hochdruck- und Großpackenpresse

    "Die kleine Big Pack HDP HighSpeed mit MultiBale-Ausrüstung könnte für einige Exportmärkte interessant sein, deshalb testen wir aktuell mit einigen Protoypen die Markt-Reaktionen“, so Krone Geschäftsführer Wilhelm Voß. Die Big Pack 870 HDP HighSpeed schließt die Lücke zwischen den Hochdruckpressen und den heutigen konventionellen Großpackenpressen. 

  • Krone Comprima X-treme

    Mit der Baureihe Comprima X-treme bietet Krone eine Presse für überaus extremste Bedingungen an, wie sie in einigen Regionen der Welt vorkommen (z. B. extreme Nass-Silage). 

  • Krone Comprima CV 150XC X-treme

    Die gesteigerte Leistungsfähigkeit erreichte Krone durch erhöhte Drehzahlen in den Bereichen Pickup, Schneidrotor und NovoGrip.

  • X-treme Baureihe mit verstärkten Komponenten

    Zudem wurden zahlreiche Komponenten verstärkt, um die Übertragung der Mehrleistungen unter schwierigsten Bedingungen zu gewährleisten.

  • Comprima mit Folienbindung oder Netzbindung

    Darüber hinaus kann die Comprima X-treme sowohl mit Folie als auch mit Netz wickeln.

  • Krone Fortima F 1250 Festkammerpresse

    Mit der Festkammer-Rundballenpresse Fortima F 1250 stellt Krone das Nachfolgemodell zur Round Pack 1250 vor.

  • Presskammer mit Stabkettenförderer

    Bei der Fortima F 1250 MC verwendet Krone den bewährten Stabkettenförderer zum Verdichten des Erntegutes. Durch den Verzahnungseffekt zwischen den Stäben und dem Erntegut wird der Ballen intensiver gedreht. Damit kann auch extrem trockenes bzw. feuchtes Erntegut problemlos verarbeitet werden.

  • Krone EasyFlow Pick-up für Fortima F 1250

    Die neue Pick-up EasyFlow kommt komplett ohne Kurvenbahnsteuerung aus. Durch eine um etwa 30 % gesteigerte Drehzahl sind laut Hersteller auch höhere Durchsatzleistungen möglich.

  • Mit oder ohne Schneidwerk erhältlich

    Das Rotationsschneidwerk MultiCut fördert den Gutstrom kontinuierlich durch die Messer. Beim Einsatz von 17 Messern (wahlweise 17, 15, 7 oder 0) ergibt sich eine theoretische Schnittlänge von 64 mm.

  • Feldhäcksler Big X 480 und Big X 580

    Mit dem Big X 480 und Big X 580 präsentiert Krone auf der Agritechnica zwei neue Typen in den Leistungsklassen 480 und 580 PS, die den Big X 500 ersetzen. Der Big X 480 zeigte auf den Factory & Field Days seine Leistungsfähigkeit.

  • Gutfluss von 800 mm auf 630 mm angepasst

    Krone rüstet die beiden neuen Häcksler jeweils mit einer 630 mm breiten Häckseltrommel (Durchmesser 660 mm) aus. Verfügbar sind Trommeln mit 20, 28 und 40 Messern. 

  • Quer eingebauter MTU Motor

    Den MTU-Motor (Reihen 6-Zylinder, erfüllt die Abgasnorm Tier 4 Final) hat Krone im Häcksler quer eingebaut. Das hat zwei Vorteile: eine bestmögliche Gewichtsverteilung sowie die direkte Kraftübertragung mittels Verbundkeilriemen auf die Häckseltrommel.

  • Hinterachse mit Einzelradaufhängung

    Die Einzelradaufhängung an der Hinterachse verbessert die Wendigkeit. Die optionale Einzelradfederung gibt es mit oder ohne Allrad.

  • Technische Daten im Überblick

    Big X 480

    • MTU Motor R6, 12,8 Liter Hubraum
    • Motorleistung (97/68/EG): 360 kW/489 PS

    Big X 580

    • MTU Motor R6, 15,6 Liter Hubraum
    • Motorleistung (97/68/EG): 430 kW/585 PS

  • Häcksel-Transportwagen TX

    Der Abtransport des Häckselgutes wurde mit dem neuen Häckseltransportwagen TX von Krone erledigt. Diesen bieten die Emsländer in zwei Größen mit oder ohne Dosierwalzen an: 46 m³ oder 56 m³.

  • Krone TX mit Ein-Rahmen-Konzept

    Besondere Kennzeichen des TX sind das selbstragende Ein-Rahmen-Konzept mit integrierter Lademulde und die Anhängung per Knickdeichsel.

  • Abgesenkter Kratzboden für mehr Ladevolumen

    Der selbsttragende Wannenrahmen hat laut Hersteller rund 15 % weniger Gewicht als ein herkömmlicher Häckseltransportwagen. Die integrierte Lademulde erweitert das Transportvolumen um etwa 2 m³.

  • TX mit hydraulischer Knickdeichsel

    Mit der Knickdeichsel kann der Wagen beim Anhäckseln vorne abgesenkt werden, dadurch erhöht sich automatisch das Heck auf ca. 4,2 m. Somit vergrößert sich die Zielfläche für den Häckslerfahrer und er muss sich nicht so sehr auf die Klappenstellung des Auswurfkrümmers konzentrieren. Zudem kann der TX schon beim Anhäckseln im vorderen Bereich befüllt werden; das birgt z. B. in nassen Bedingungen den Vorteil, dass von Anfang an mehr Gewicht auf die Traktorhinterachse drückt.

  • Hydraulische Achsen serienmäßig

    Die serienmäßig hydraulischen Achsen (bei TX 460 Tandem- und bei TX 560 Tridemachse) sorgen sowohl auf der Straße als auch auf dem Feld für hohen Fahrkomfort.

  • Ladewagen ZX mit SpeedSharp

    Mit der neuen Speed-Sharp-Lösung lässt sich der komplette Messersatz des ZX Ladewagens im eingebauten Zustand innerhalb von nur wenigen Minuten automatischen schärfen.

  • Messerbalken seitlich ausschwenken

    Zum Schleifen der Messer wird der Messerbalken mit der Speed-Sharp-Welle seitlich ausgeklappt, ...

  • Schwenken der Messerschleifeinrichtung

    ...  danach wird die Messerschleifeinrichtung über die Messer geschwenkt.

  • SpeedSharp - Beginn des Schleifvorganges

    Danach kann mit dem Schleifvorgang begonnen werden. Die Schleifeinrichtung ist direkt am Messerbalken befestigt, damit ist automatisch der exakte Schleifpunkt eingestellt.

  • Schleifen der 2. Hälfte des Messersatzes

    Sind die ersten 23 Messer geschliffen, schwenkt die Schleifeinrichtung nach oben und verschiebt sich um wenige Zentimeter nach rechts. Dann beginnt automatisch das Schleifen der zweiten Hälfte des Messersatzes.

  • Anzahl der Schleifzyklen einstellbar

    Die Anzahl der Schleifzyklen kann individuell eingestellt werden; Praxiserfahrungen zeigen, dass in der Regel drei Schwenkzyklen ausreichen.

  • Scharfe Messer ohne Ausglühen

    Das mehrfache Schwenken während des Schleifens sorgt für einen schonenden Materialabtrag, ein Ausglühen der Messerspitzen wird laut Hersteller bei diesem System vermieden.

  • Kostenloses Probeheft mit Krone-Neuheiten für die Saison 2014

    Weitere Details zu einigen Krone-Neuheiten erfahren Sie in der LANDWIRT Ausgabe 11/2014 ab 1. Juni 2014
    Kostenloses Probeheft mit Krone-Neuheiten für die Saison 2014

Ein Service von www.landwirt.com


Videos

Gebrauchtmaschinenmarkt
Valtra A 74
44.000 EUR
Valtra A 74
52.600 EUR
Valtra A 74
auf Anfrage