• Krone Mähwerke im Vergleichstest

    Wir haben zwei Triple-Mähkombinationen von Krone und Pöttinger hinsichtlich Bodenanpassung, Auflagegewicht und Schnitthöhe untersucht. In diesem Bildbericht zeigen wir Ihnen Details von den Krone Mähwerken.

  • Krone EasyCut B 890 im Test

    Für unseren Vergleichstest stellte uns Krone das B 890 zur Verfügung. Es ist eine leicht Schmetterlingskombination ohne Aufbereiter und kann daher auch in Hanglagen zum Einsatz kommen.

  • Krone EasyCut F 320 im Test

    In der Fronthydraulik mähten wir mit dem EasyCut F 320.

  • Krone EasyCut Mähbalken

    Der EasyCut-Mähbalken ist rundum verschweißt und auf Lebensdauer geschmiert.

  • Krone Klingen-Schnellwechselsystem

    Alternativ zum serienmäßigen Klingen-Schnellwechsel gibt es auch geschraubte Klingenhalter.

  • Mähscheibenerhöhungen mit Mitnehmer

    Für schwierige Mähbedingungen bietet der Hersteller Mähscheiben-Erhöhungen mit aggressiveren Mitnehmern an, die den Futterstrom und das Mähbild verbessern sollen.

  • EasyCut B 890 Mähwerksentlastung

    Die beiden Heckmäher werden mit zwei langen
    Federn mechanisch entlastet.

  • Mechanische Anfahrsicherung für EasyCut B 890

    Die mechanische Anfahrsicherung lässt sich mit zwei
    Spiralfedern stufenlos einstellen.

  • Seitenschutze mit hydraulischer Klappung

    Unser Front-Testmähwerk war mit hydraulische klappbaren Seitenschutze ausgestattet.

  • Frontmähwerk mit aktiven Schwadtrommeln

    Zwei große und zwei kleine angetriebene Schwadtrommeln legen das Futter so ab, dass es auch von den Rädern kleinerer Traktoren nicht überfahren wird.

  • Frontmähwerk mit Keilriemenantrieb

    Das Frontmähwerk wird über vier automatisch gespannte Keilriemen angetrieben. Mit einem Winkelgetriebe wird die Kraft durch die rechte Schwadtrommel in den Mähbalken geleitet.

  • Frontmähwerk mit mechanischer Entlastung

    Auch das Frontmähwerk EasyCut F 320 von Krone wird mechanisch entlastet.

  • Dreistufige Schnittbreitenverstellung

    Mit der Schnittbreitenverstellung lässt sich der Überschnitt zum Frontmähwerk mit wenigen Handgriffen in 15 cm-Schritten verändern.

  • Bedienbox für die Heckkombination

    Die Transport-, Vorgewende- und Arbeitsstellung sowie
    Einzelaushub sind über Kippschalter vorwählbar.

  • Kompakte Transportstellung

    Weil die Balken in Transportstellung leicht zur Traktormitte geneigt sind, ist man auf der Straße sicher unterwegs.

  • Kostenloses Probeheft mit Vergleichstest Triple-Mähkombinationen TEIL 2

    Den zweiten Teil des Vergleichstests "Duell der Schmetterlinge" mit der Praxisbeurteilung finden Sie in der LANDWIRT Ausgabe 08/2015 (Erscheinungstermin 16. April 2015):
    Kostenloses Probeheft mit Vergleichstest Triple-Mähkombinationen Teil 2

Ein Service von www.landwirt.com